GEW
Frauenpolitische Perspektiven auf die Coronapandemie

"Frauen sind die Haupttragenden der Krise", kommentieren die GEW-Expertinnen Frauke Gützkow und Janina Glaeser in einer Analyse die aktuelle Situation. Und: Die "Care-Krise" wird sichtbarer. Zusammen mit dem DGB fordert die GEW eine Familiensoforthilfe für Eltern und Pflegende. Vor diesem Hintergrund begrüßt die Gewerkschaft den Vorstoß des DIW, Corona-Elternzeit mit einem Corona-Elterngeld einzuführen. Den Newsletter ergänzt ein Praxistipp: Die Gender-Mediathek der Heinrich-Böll-Stiftung hilft bei der Suche nach feministischen und geschlechterbezogenen audiovisuellen Lehr- und Lernmaterialien.

Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Redaktion: Frauke Gützkow, Dr.in Janina Glaeser, Silvia Weil, Nadine Emmerich
alt_text
Care-Politiken unter Covid-19
Die Coronapandemie und ihre Folgen führen uns vor Augen, an welchen Stellen der öffentlichen Daseinsvorsorge Verbesserungen längst ausstehen. Und warum es sich lohnt, für bessere Arbeitsbedingungen im Bildungsbereich gewerkschaftlich einzutreten.
Mehr zum Thema
 

Aktuelles

alt_text
Mehr Gleichberechtigung durch Corona-Elternzeit
Fachleute des DIW Berlin fordern für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Coronakrise eine Corona-Elternzeit zusammen mit einem Corona-Elterngeld einzuführen. Der GEW Arbeitsbereich begrüßt den Vorstoß.
alt_text
DGB fordert in Coronakrise mehr Unterstützung für Familien
Der DGB verlangt weitere Maßnahmen für Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen müssen, sowie Regelungen für pflegende Angehörige. Die im Infektionsschutzgesetz enthaltene Verdienstausfallentschädigung müssen nachgebessert werden.
alt_text
Mutterschutz in Coronazeiten: Informationen für Schwangere und Stillende
„Bestehen wegen der Coronapandemie besondere Risiken für Schwangere und ihre ungeborenen Kinder?Welchen Schutz müssen Arbeitgeber bieten? Ein Informationspapier des Ausschusses für Mutterschutz (AfMu) gibt Antworten.
alt_text
Online-Angebot des Lesben- und Schwulenverbandes zu Covid-19
Auch der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) gibt mit Blick auf das Coronavirus Tipps und Links zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten - zum Beispiel zu queeren Nachbarschaftshilfe.
alt_text
Filme und Podcasts zu Gender und Feminismus
Die Gender-Mediathek der Heinrich-Böll-Stiftung ist ein kollaboratives Projekt, das bei der Suche nach feministischen und geschlechterbezognenen audiovisuellen Lehr- und Lernmaterialien unterstützt.
   

Veranstaltung

Gewerkschaftliche Blicke auf Systemrelevanz und Sorgearbeit
11.-12.09.2020, Berlin
Bei dieser Fachkonferenz kommt das Verhältnis zwischen Erwerbsarbeit und unbezahlter Sorgearbeit auf den Prüfstand. Diskutiert werden sollen gesellschaftliche Transformationsprozesse und die notwendige Aufwertung systemrelevanter Sorgeberufe in Bildung und Erziehung. In den sogenannten Frauenberufen vollzieht sich ein Wandel, auch weil die jüngere Generation neue Vorstellungen von Leben und Arbeiten, Geschlecht und Arbeit, geteilter Erziehungsarbeit sowie dem Verhältnis von Lohn- und Zeitpolitik hat.
Du willst mehr oder andere Themen?
Kein Problem! Du kannst deine abonnierten Themen anpassen, neue oder zusätzliche Themen abonnieren.
Newsletter anpassen
alt_text alt_text alt_text